Häkle ein aufregendes Dreieckstuch mit Helmi’s Wollexpeditionen und Katia Infinity Shawl

Nichts ist so vielseitig wie ein Dreieckstuch. Egal ob du es sportlich um den Hals trägst oder elegant um die Schultern legst. Es macht nicht nur aus jedem Outfit etwas Besonderes, sondern hält auch schön warm.

Deswegen teilt Helmut von Helmi’s Wollexpeditionen die Häkelanleitung seines aufregenden Triangel Shawls mit dir. Aus zwei Knäulen Infinity Shawl mit dem perfekten Farbverlauf wird es so groß, dass du dich an kühleren Tagen wunderbar darin einkuscheln kannst. Dazu kombiniert es noch eine originelle Abschlusskante aus Air Alpaca und Merino 100%. Das Dreieckstuch ist leicht nachzuarbeiten und sieht zugleich sehr raffiniert aus. Die perfekte Begleitung für jede Gelegenheit!

Häkeln-Anleitung-Dreieckstuch-Helmis-Wollexpeditionen

Dreieckstuch Helmis Triangle Shal

„Mein Name ist Helmut Neuneier, ich bin 48 Jahre alt.
 Das Stricken und Häkeln hat mich schon als Kind fasziniert, ich lernte es von meiner Mutter. Im Laufe der Zeit habe ich meinen eigen Stil entwickelt, den ich so bezeichnen würde: ‚Sei mutig mit der Auswahl von Material und Farbe, befreie Dich von starren Schemata!’“

Getreu diesem Motto verzaubert der Hauptteil von Helmis Triangle Shawl mit dem aufregenden Farbverlauf von Infinity Shawl. Inspiriert von diesem Garn und seinem sanften, blau-türkisen Farbverlauf hat Helmut das Dreieckstuch entworfen.
Aus Luftmaschen und Stäbchen entsteht im Hauptteil ganz leicht ein schönes Lochmuster. Schließlich folgt noch eine originelle Borte mit Spitzen aus dem luftigen Air Alpaca und Merino 100%.
Also hol die Häkelnadel raus und kuschel dich schon bald in dieses herrliche gehäkelte Dreieckstuch.

Häkeln-Anleitung-Dreieckstuch-Helmis-Wollexpeditionen

Der perfekte Farbverlauf

Infinity Shawl ist eines unserer Garne mit dem perfekten Farbverlauf, speziell erdacht für gestrickte und gehäkelte Accessoires. Deshalb ist es auch die perfekte Wahl für Helmis Dreieckstuch. Der perfekte Farbverlauf stellt sicher, dass jedes Knäuel mit derselben Farbe beginnt bzw. endet und dass deine Strick- und Häkelstücke immer einen identischen Degradé-Effekt haben. Die Merinowolle ist zudem nicht nur herrlich weich, sondern auch schön warm. Die 11 verfügbaren Farben lassen sich toll mit den gedeckten Tönen von Air Alpaca kombinieren. Spiele mit deinen Lieblingsfarben und sag uns in den Kommentaren, welche deine Farbkombination ist.

Dreickstuch Helmis Triangle Shawl

von Helmut Neuneier

Material: 2 Knäuel Katia Infinity Shawl (Fb. 306), 1 Knäuel Katia Air Alpaca (Fb. 216), 1 Knäuel Katia Air Alpaca (Fb. 208), 1 Knäuel Katia Merino 100% (Fb. 55), Häkelnadel 4 mm, Schere und Wollnadel.

Ungefähre Maße:190 cm breit x 95 cm tief

Verwendete Maschen und Techniken

Fadenring

Luftmasche (Luftm.)

feste Masche (fe. M.)

Stäbchen (Stb.)

Kettmasche (Kettm.)

Häkeln-Anleitung-Dreieckstuch-Helmis-Wollexpeditionen

Anleitung

Hinweis: Die Arbeit am Ende jeder Reihenende wenden.

R. 1: Mit Infinity Shawl einen Fadenring bilden und in diesen 4 Luftm. (ersetzen das erste Stäbchen), 3 Stb., 3 Luftm., 4 Stb. häkeln.

R. 2: 4 Anfangsluftm. in den Kopf des letzten Stb. der Vorreihe, weitere 3 Stb. ebenfalls in den Kopf des letzten Stb. der Vorreihe häkeln. In den Zwischenraum der beiden Stäbchengruppen nun 3 Stb., 3 Luftm., 3 Stb. In den Kopf der vier Anfangsluftmaschen der ersten Reihe 4 Stb. häkeln.

R. 3: 4 Anfangsluftm. und 3 Stb. in den Kopf des letzten Stb. der Vorreihe, zwischen die nächsten zwei Stäbchengruppen 3 Stb. häkeln. Dann zwischen die nächsten beiden Stäbchengruppen 3 Stb, 3 Luftm., 3 Sb. häkeln. In den nächsten Zwischenraum wieder 3 Stb. arbeiten. In die oberste der vier Anfangsluftm. der Vorreihe nun 4 Stb. häkeln.

Häkeln-Anleitung-Dreieckstuch-Helmis-Wollexpeditionen

R. 4-63: 4 Anfangsluftm. und 3 Stb. in den Kopf des letzten Stb. der Vorreihe. In alle Zwischenräume zwischen den Stäbchengruppen der Vorreihe 3 Stb. häkeln. An der Spitze in den Zwischenraum unter den 3 Luftm.: 3 Stb, 3 Luftm., 3 Sb. häkeln. Am Ende jeder Reihe 4 Stb. die oberste der vier Anfangsluftm. der Vorreihe arbeiten.

R. 64: 1 Anfangsluftm., dann 1 fe. M. In jede M. der Vorreihe häkeln.

Faden abschneiden, vernähen oder verhäkeln.

Häkeln-Anleitung-Dreieckstuch-Helmis-Wollexpeditionen

Abschlusskante

Mit Air Alpaca (Fb. 216) und Häkelnadel 4 mm.

R. 1 – Luftmaschenbögen: Am Anfang der Vorreihe beginnen und wie folgt häkeln: 3 fe. M., 15 Luftm., 2 M. auslassen, 3 fe. M. Bis zum Ende der Reihe wiederholen (und mit 3 fe. M. enden).

Häkeln-Anleitung-Dreieckstuch-Helmis-Wollexpeditionen

R. 2Füllung der Bögen mit Stäbchen: Drei Anfangsluftm. (ersetzen das erste Stäbchen), dann 8 Stb., 2 Luftm., 9 Stb. in den ersten Bogen häkeln. In die mittlere Masche nach dem Bogen, also genau in die feste Masche zwischen zwei Bögen, ein Stb. häkeln und dann den nächsten Luftmaschenbogen ebenso mit 9 Stb., 2 Luftm., 9 Stb. befüllen.

Bis zum Reihenende so fortführen.

Letztes Stb. in der letzten fe. M. der Reihe mit einer Kettm. fixieren.

Faden abschneiden, vernähen oder verhäkeln.

Mit Air Alpaca (Fb. 208).

R. 3Feste Maschen: Am Anfang der letzten Reihe starten und in jeden Kopf von jedem Stb. 1 fe. M. häkeln, auch in die Stb., die mittig zwischen zwei Luftmaschenbögen sitzen.
In die Luftmaschenzwischenräume an den Spitzen werden immer 2 fe. M., 2 Luftm., 2 fe. M. gehäkelt! So ergibt sich eine Maschenanzahl von 11 fe. M., 2 Luftm., 11 fe. M. insgesamt pro Bogen. In das Stb. der Vorreihe zwischen den Bögen immer 1 fe. M. häkeln.

Bis zum Reihenende so fortführen, Faden abschneiden und vernähen oder verhäkeln.

Nun werden die Spitzen alle einmal um 180° gedreht, alle in eine Richtung! (siehe Bild).

Tipp: Mit der Hand etwas Druck ausüben, oder mit einem Bügeleisen und einem Küchentuch dämpfen und in Form bringen. (Bügeleisen nicht zu heiß!)

Häkeln-Anleitung-Dreieckstuch-Helmis-Wollexpeditionen

Mit Merino 100% (Fb. 55).

R. 4: 6 Maschen vor den beiden Luftmaschen an der Spitze beginnen und 6 fe. M. häkeln.
Dann in den 2-Luftmaschen-Zwischenraum an der Spitze 2 fe. M. arbeiten. Aus der zweiten festen Masche 3 Luftm. häkeln und mit einer Kettm. in die feste Masche fixieren (Picot). Danach noch 1 fe. M. in den Luftmaschenzwischenraum häkeln. Dann 6 fe. M. in die nächsten sechs festen Maschen häkeln.

Häkeln-Anleitung-Dreieckstuch-Helmis-Wollexpeditionen

Zur nächsten Spitze übergehen und genauso wie bei der ersten Spitze arbeiten. Darauf achten, dass die Spitzen immer um 180°gedreht sind, wenn sie mit der letzten Reihe fixiert werden.

Bis zum Ende weiter arbeiten, letzte Spitze gegebenenfalls etwas in Drehrichtung fest nähen.

Alle übrigen Fäden vernähen und das Tuch ggf. vorsichtig dämpfen oder spannen.

Häkeln-Anleitung-Dreieckstuch-Helmis-Wollexpeditionen

%d Bloggern gefällt das: