5 positive Auswirkungen von Handarbeiten: Erfahre, warum Stricken und Häkeln gut für die Gesundheit sind

Es gibt viele Studien, die es belegen: Stricken und Häkeln machen glücklich und gesund. Eigentlich reicht es aber schon, einfach einmal bei den Handarbeitsfans nachzufragen. Denn egal um welche Technik es sich handelt, es ist nicht nur ein Hobby, das Spaß macht, sondern das auch für Körper und Geist gut ist. Wir stellen vor: 5 positive Auswirkungen von Handarbeiten auf die Gesundheit

5-positive-auswirkungen-von-handarbeiten-auf-die-gesundheit
Every stitch is a new beginning – Jede Masche ist ein neuer Anfang

5 positive Auswirkungen von Handarbeiten

  1. Stricken und Häkeln machen glücklich. Sie sind gut für das Selbstbewusstsein, verbessern das Wohlbefinden und haben positive Auswirkungen auf die Stimmung. Wie jede kreative Tätigkeit verbessern sie die Vorstellungskraft, die Feinmotorik und geben dir ein Gefühl für ein „gute Arbeit“. Deswegen machen Stricken und Häkeln so süchtig!
    positive-Auswirkungen-von-Handarbeiten-knitters-just-wanna-have-fun
    Knitters just wanna have fun knitting – Strickfans wollen einfach Spaß beim Stricken haben
  2. Sowohl das Lernen als auch das Unterrichten von Handarbeiten wirken beruhigend, entwickeln die Geduld und geben das Gefühl, eine Rolle in der Gesellschaft zu spielen.
    positive-Auswirkungen-von -Handarbeiten-keep-calm-crochet-happy
    Keep calm … and crochet happy – Bleib ruhig … und häkel dich glücklich
  3. Stricken und Häkeln vermindern die Einsamkeit und stärken soziale Kontakte. Wenn wir dieses Hobby teilen, knüpfen wir Kontakte zu vielen verschiedenen Personen. Und zwar sowohl vor Ort (wie da Treffen im Handarbeitsgeschäft, im Strickcafé etc.) als auch weltweit (wie zum Beispiel über unsere Facebook-Gruppen Crochet-Along Katia und Knit-Along Katia).
    positive-Auswirkungen-von-Handarbeiten-yarn-bombing
    Yarn brings colour to our life – Garne bringen Farbe in under Leben
  4. Studien zeigen, dass Handarbeiten den Blutdruck senken, das Risiko für Demenz verringern, den Symptomen von  Arthritis vorbeugen und von chronischen Schmerzen ablenken können. Maschen zählen, die Hände koordinieren, die Wolle fühlen… all das regt das Gehirn an und verbessern die motorischen Fähigkeiten.
    positive-Auswirkungen-von-Handarbeiten-worry-less-knit-more
    Worry less, knit more – Weniger sorgen, mehr stricken
  5. Auch auf die emotionale und geistige Gesundheit wirken sich Stricken und Häkeln positiv aus. Sie helfen, Stress abzubauen, vermindern sogar Angstzustände und Depressionen. Denn ähnlich wie zum Beispiel Yoga, helfen Handarbeiten beim Entspannen, Konzentrieren und Meditieren.
    positive-Auswirkungen-von-Handarbeiten-stress-relax-knitting
    Stress is a choice. Relax is a choice. Choose well, choose wool. – Stress ist eine Entscheidung. Entspannung ist eine Entscheidung. Wähle das Richtige, wähle Wolle.

Handarbeiten kennen keinen Grenzen

Zu guter Letzt: JEDE*R kann Stricken und Häkeln, egal ob Kinder oder ältere Menschen, egal ob Rechts- oder Linkshänder… Handarbeiten kennen keine Grenzen. Du kannst sie ausführen, wann und wo du möchtest. Du kannst alle möglichen Materialien verwenden (es gibt Optionen für jede Vorliebe und jeden Geldbeutel). Und natürlich trägt jeder Handarbeitsfan seine selbstgemachten Kleidungsstücke und Accessoires mit Stolz. Was will man mehr von einem Hobby?

%d Bloggern gefällt das: