Gehäkeltes Lacetuch Winter Rose von Linda Modderman aus Katia Alpaca Gold

Hallo, ich bin Linda Modderman und ich lebe mit meinem Mann und unseren vier Kindern in Terwolde in den Niederlanden. Die Kreativität steckt mir geradezu in den Genen. Denn als ich noch klein war, hat eine meiner Großmütter immerzu gestrickt und hat es mir mit einer Engelsgeduld beigebracht. Meine andere Großmutter hat sehr gut gehäkelt, meine Mutter ebenso. Ich jedoch habe erst mit der Geburt meiner dritten Tochter mit dem Häkeln angefangen. Ich habe eine Babymütze gehäkelt und dann einfach nicht wieder aufgehört. Mein Mann ist Fotograf und fängt daher meine Projekte immer von ihrer schönsten Seite ein. Ich kann Stunden um Stunden meiner Freizeit damit verbringen, Häkelanleitungen für Kleidung und Accessoires zu entwerfen. Meine Anleitungen findet man auf Niederländisch auf meiner Website; auch auf Facebook und Instagram kann man mir folgen. Heute teile ich mit dir mein gehäkeltes Lacetuch Winter Rose aus Katia Alpaca Gold, eine Gratisanleitung für Anfänger.

gehäkeltes-lacetuch-winter-rose-Picot

Gehäkeltes Lacetuch

Als ich diese Stola bzw. das gehäkelte Lacetuch mit Blumen entworfen habe, wollte ich etwas Vielseitiges, das einfach auf verschiedene Arten getragen werden konnte. Als stilvolles Accessoire, als Schulterwärmer, aber auch einfach wie ein schönes Tuch. Das weiche Alpaca Gold mit seinen goldglänzenden Akzenten gibt dieser Stola einen luxuriösen Touch.  Die gehäkelte Spitzenborte macht es zudem zart und elegant. Schließlich sind die gehäkelten Blumen ein romantisches Detail.

gehäkeltes-lacetuch-winter-rose-Picot

Anleitung Tuch Winter Rose

Design von Linda Modderman

Niveau: Einfach

Material: 6 Knäuel Katia Alpaca Gold Fb. 350, Häkelnadel 6 mm, Wollnadel und eine Tuchnadel (optional).

Verwendete Maschen und Abkürzungen

  • fe. M.: feste Masche
  • hlb. Stb.: halbes Stäbchen
  • Kettm.: Kettmasche
  • Luftm.: Luftmasche
  • Luftm.-ZwR.: Zwischenraum unter den Luftmaschen der Vorreihe
  • M.: Masche
  • Picot: Picot (= 3 Luftm., 1 Kettm. in die 1. Luftm.)
  • R.: Reihe
  • Stb.: Stäbchen
  • Zun. Stb.: 2 Stb. in dieselbe M.
  • * *: die Angaben zwischen den  * so oft wie angegeben wiederholen

Maße: ca. 170 cm x 50 cm

gehäkeltes-lacetuch-winter-rose

Hinweise

  • Das Tuch wird von oben nach unten gearbeitet.
  • Die Luftmaschen am Reihenbeginn ersetzen die erste M., sofern nicht anders angegeben.
  • Die Arbeit am Ende jeder Reihe wenden.

Anleitung

Teil 1

Beginn: Zuerst mit Häkelnadel 6 mm 36 Luftm. häkeln.
R. 1:
1 Stb. in die 4. Luftm. ab Häkelnadel, dann je 1 Stb. in jede Luftm. (34 M.)
R. 2: 3 Luftm., Zun. Stb., je 1 Stb. in jede M., 3 Stb. in die letzte M. (38 M.)
R. 3-20: Die R. 2 wdh. (110 M.)

Teil 2

R. 21: 3 Luftm., Zun. Stb., *2 Luftm., 2 M. auslassen, 3 Stb. in die nächste M.*, wdh.
R. 22: 3 Luftm., Zun. Stb., 2 Luftm., *3 Stb. in den Luftm.-ZwR., 2 Luftm.*, wdh., 3 Stb. in die letzte M.
R. 23-30: Die R. 22 wdh.

Borte

R. 31: 3 Luftm., Zun. Stb., 1 Luftm., 3 Stb. in dieselbe M., *3 Luftm., 1 fe. M. in den Luftm.-ZwR., 3 Luftm., (3 Stb., 1 Luftm., 3 Stb.) in den nächsten Luftm.-ZwR.*, wdh., mit (3 Stb., 1 Luftm., 3 Stb.) in die letzte M. enden.
R. 32: 3 Luftm., je 1 Stb. in die nächsten 2 M., (1 Stb., 2 Luftm., 1 Stb.) in den nächsten Luftm.-ZwR., je 1 Stb. in die nächsten 3 M., *2 Luftm., 1 fe. M. in die nächste fe. M., 2 Luftm., je 1 Stb. in die nächsten 3 M., (1 Stb., 2 Luftm., 1 Stb.) in den nächsten Luftm.-ZwR., je 1 Stb. in die nächsten 3 M.*, wdh.

R. 33: 3 Luftm., je 1 Stb. in die nächsten 3 M., (1 Stb., 3 Luftm., 1 Stb.) in den nächsten Luftm.-ZwR., je 1 Stb. in die nächsten 4 M., *1 Luftm., 1 fe. M. in die nächste fe. M., 1 Luftm., je 1 Stb. in die nächsten 4 M, (1 Stb., 3 Luftm., 1 Stb.) in den nächsten Luftm.-ZwR., je 1 Stb. in die nächsten 4 M.*, wdh.
R. 34: 3 Luftm., je 1 Stb. in die nächsten 4 M., (1 Stb., 4 Luftm., 1 Stb.) in den nächsten Luftm.-ZwR., je 1 Stb. in die nächsten 5 M., *1 fe. M. in die nächste fe. M., je 1 Stb. in die nächsten 5 M., (1 Stb., 4 Luftm., 1 Stb.) in den nächsten Luftm.-ZwR., je 1 Stb. in die nächsten 5 M.*, wdh.

gehäkeltes-lacetuch-winter-rose-Picot

Picot-Rand

R. 35: 1 Picot (= 3 Luftm., 1 Kettm. in die 1. Luftm.), je 1 fe. M. in die nächsten 2 M, 1 Picot, je 1 fe. M. in die nächsten 2 M, 1 Picot. In jeden Luftm.-ZwR. folgendes häkeln: 1 fe. M., 1 hlb. Stb., 1 Stb., 1 Picot, 1 Stb., 1 hlb. Stb., 1 fe. M. = Spitze. Dann *1 fe. M. in die nächste M., 1 Picot, 2 fe. M.*, noch 5-mal wdh. Es werden also 6 Picots gehäkelt, gefolgt von einer Spitze in den Luftm.-ZwR. Mit 3 Picots und 1 fe. M. in die letzte M. enden.

Den Faden nach der R. 35 nicht abschneiden, sondern weiter über die obere Kante des Tuchs Picots häkeln.
Dabei beginnen mit *1 Picot, 2 fe. M.*, bis zum Ende wdh.

Hinweis: Locker häkeln. Wenn nötig, eine größere Häkelnadel verwenden, damit die M. weniger fest sind.

Faden abschneiden, durchziehen und vernähen.

gehäkeltes-lacetuch-winter-rose-Picot

Applikationen: gehäkelte Rosen

Große Rose

R. 1: 50 Luftm., 1 Stb. in die 4. Luftm. ab Häkelnadel, dann je 1 Stb. in jede M. bis zum Reihenende.
R. 2: 3 Luftm., 6 Stb. in dieselbe M., *1 fe. M. in die nächste M., 7 Stb. in die nächste M., 1 fe. M. in die nächste M.*, wdh. Faden abschneiden und durchziehen.

Mittlere Rose

R. 1: 40 Luftm., 1 Stb. in die 4. Luftm. ab Häkelnadel, dann je 1 Stb. in jede M. bis zum Reihenende.
R. 2: 3 Luftm., 6 Stb. in dieselbe M., *1 fe. M. in die nächste M., 7 Stb. in die nächste M., 1 fe. M. in die nächste M.*, wdh. Faden abschneiden und durchziehen.

Kleine Rose

R. 1: 30 Luftm., 1 Stb. in die 4. Luftm. ab Häkelnadel, dann je 1 Stb. in jede M. bis zum Reihenende.
R. 2: 3 Luftm., 6 Stb. in dieselbe M., *1 fe. M. in die nächste M., 7 Stb. in die nächste M., 1 fe. M. in die nächste M.*, wdh. Faden abschneiden und durchziehen.

Schließlich die Rosen mit Hilfe der Wollnadel an das Tuch nähen. Optional: Die Enden des Tuchs mit einer Tuchnadel zusammenhalten.

gehäkeltes-lacetuch-winter-rose-Picot

Verlier den Faden nicht

Willst du wissen, was es Neues gibt, Grundlagen lernen, Inspiration für neue Projekte finden und Handarbeitsfans aus aller Welt kennenlernen? Dann abonniere unseren Blog (in der rechten Spalte am PC oder ganz unten auf deinem Smartphone), unseren Newsletter und folge uns auf YouTube, Facebook und Instagram.