Suchst du eine Herausforderung für diesen Sommer? Dann häkle den Cardigan Summer mit Blumen von @wolgelukjes

Mein Name ist Linda Dass und ich liebe es einfach, mit meinen eigenen Händen schöne Dinge zu erschaffen. Ich mag nicht nur Häkeln und Stricken, sondern bin auch mit meiner Nähmaschine kreativ. Wenn ich unter all den tollen Ideen eine aussuchen müsste, würde ich mich für das Entwerfen von Kleidung, Accessoires und Heimtextilien entscheiden. Meine Kreationen zeige ich auf Instagram unter dem Namen @wolgelukjes. Außerdem kannst du meine Anleitungen auf meinem Blog Trendy met wol (Niederländisch: Trendy mit Wolle) finden.
Heute teile ich meinen Cardigan Summer mit dir, eine Jacke mit Blumen aus Katia Ultrasoft. Suchst du eine Herausforderung für diesen Sommer? Dann folge meiner Anleitung für den Cardigan Summer und häkle diese Jacke, die mit kleinen Blumen verziert ist. Du wirst sehen, es ist ein tolles Projekt für den Urlaub!
gehäkelter-Cardigan-Summer-wolgelukjes-Jacke-Katia-Ultrasoft

Gehäkelte Jacke mit Blumen

Für diesen gehäkelten Cardigan habe ich Ultrasoft von Concept by Katia verwendet. Das Garn besteht aus 100% Bio-Baumwolle, fühlt sich jedoch an wie Wolle. Es hat ein tolles Volumen, ist dabei jedoch leicht und sehr weich. Einfach perfekt für eine Sommerjacke! Ich habe mich für die Farbe 55 entschieden, denn ich finde Lachsorange einfach wunderbar für den Sommer. Die Jacke wird top-down, also von oben nach unten, gearbeitet. Dadurch, dass die Maschen nur in das hintere Maschenglied gearbeitet werden, entsteht eine schöne Struktur. An der Taille und an den unteren Ärmeln habe ich ein dekoratives Netzmuster verwendet. Schließlich habe ich den gehäkelten Cardigan Summer mit Blumen verziert, damit er seinem Namen alle Ehre macht.

gehäkelter-Cardigan-Summer-wolgelukjes-Jacke-Katia-Ultrasoft

Anleitung Cardigan Summer von @wolgelukjes

Material

Niveau: mittel

Maschenprobe

10 x 10 cm: 18 Maschen x 11 Reihen

Maße Größe M

Breite hinterer Halsausschnitt: 20 cm
Länge: 62 cm
Brustumfang: 95 cm

Verwendete Maschen und Abkürzungen

  • Luftm – Luftmasche
  • Kettm – Kettmasche
  • fe M – feste Masche
  • hlb Stb – halbes Stäbchen
  • Stb – Stäbchen
  • hMg – in das hintere Maschenglied
  • Krebsm – Krebsmasche
  • Luftm-ZwR – Zwischenraum unter Luftmaschen

VIDEOS Häkeln für Anfänger

Hinweise

Der Cardigan Summer wird von oben nach unten gearbeitet, beginnend am Kragen.
Am Ende der Reihe die Arbeit wenden.
Möchtest du deine Jacke größer oder kleiner häkeln? Arbeite weniger oder mehr Reihen, nachdem du die Reihe 32 gehäkelt hast. Ende mit einer geraden Reihe, bevor du mit den Armausschnitte beginnst.
Möchtest du längere oder kürzere Ärmel? Dann arbeite einfach weniger oder mehr Reihen. Ende jedoch immer mit einer ungeraden Runde, bevor du die Borte im Netzmuster beginnst.

Kragen und Schultern

71 Luftm häkeln.
R 1: 1 hlb Stb in die 2. Luftm ab Häkelnadel und anschließend in jede Luftm bis zum Ende der Reihe (70 hlb Stb).
Nun am 12., 24., 47. und 59. hlb Stb einen Maschenmarkierer setzen. An diesen M werden im Folgenden Zunahmen gehäkelt.
R 2: 2 Luftm, 1 Stb hMg in jedes hlb Stb, außer in die M mit MM, denn dort werden (1 Stb, 1 Kuftm, 1 Stb) hMg in dieselbe M häkeln (74 Stb)

R 3: 1 Luftm, 1 hlb Stb in jedes Stb und (1 hlb Stb, 1 Luftm, 1 hlb Stb) in jeden Luftm-ZwR bis zum Ende der Reihe (82 hlb Stb)

R 4: 2 Luftm, 1 Stb hMg in jedes hlb Stb und (1 Stb, 1 Luftm, 1 Stba) in jeden Luftm-ZwR (90 Stb) 
R 5–32: die Reihen 3 und 4 immer wdh. (314 Stb) 
Den Faden nicht abschneiden, sondern gleich R 33 häkeln.

Armausschnitte

Schau nun in die Grafik. Zuerst legst du den Punkt A auf Punkt B. Lasse dann in R 33 73 Stb aus. Setze an der Luftm einen Maschenmarkierer, um das Ende des Armausschnitts zu markieren. Prüfe zudem, ob der Armausschnitt weit genug ist. Wenn nicht, häkle mehr oder weniger Reihen. Versichere dich auch, dass du mit einer geraden Reihe endest. Nun häkelst du die R 33.
gehäkelter-Cardigan-Summer-Grafik

R 33: 1 Luftm, 1 hlb Stb in jedes Stb bis zum EdR. Wenn du zum Maschenmarkierer gelangst, häkle 1 hlb Stb in den Luftm-ZwR. Dabei stichst du mit der Nadel in beide Maschenglieder ein, um die Punkte A und B zusammenzuhäkeln (insgesamt 170 höb Stb)  

Körper

R 34: 2 Luftm, 1 Stb hMg in jedes hlb Stb bis EdR (170 Stb) 
R 35: 1 Luftm, 1 hlb Stb in jedes Stb bis EdR (170 hlb Stb)


R 36–47: Die R 34 und 35 immer wdh. 


R 48: 2 Luftm, je 1 Stb in die nächsten 2 M, *2 Luftm, 2 M auslassen, je 1 Stb in die nächsten 2 M*, von * bis * wdh bis zum EdR. Dabei alle M in das hMg arbeiten (170 M) 
R 49: 1 Luftm, 1 hlb Stb in jede M bis zum EdR (170 hlb Stb) 


R 50-67: Die R 48 und 49 immer wdh.

Ärmel

Nun am ersten Armausschnitt den Faden wieder ansetzen und in Runden arbeiten. Dennoch am Ende jeder Rd die Arbeit wenden.  
 


Rd 1: 2 Luftm, 1 hlb Stb in jede M bis EdRd, 1 Kettm in die 2. Steige-Luftm vom Anfang (74 hlb Stb) 
Rd 2: 3 Luftm (=1 Stb), 1 Stb hMg in jede M bis EdRd, 1 Kettm in die 3. Steige-Luftm vom Anfang (74 Stb) 
Rd 3-27: Die Rd 1 und 2 immer wdh.

Rd 28: 3 Luftm, 1 Stb, *2 Luftm, 2 M auslassen, je 1 Stb in die nächsten 2 M* von * bis * wdh bis zum EdRd. Dabei alle M in das hMg arbeiten. 1 Kettm in die 3. Steige-Luftm vom Anfang (74 M)

Rd 29: 2 Luftm, 1 hlb Stb in jede M bis EdRd, 1 Kettm in die 2. Steige-Luftm vom Anfang (74 hlb Stb) 
Rd 30-47: Die Rd 28 und 29 immer wdh.

gehäkelter-Cardigan-Summer-wolgelukjes-Jacke-Katia-Ultrasoft

Ärmelabschluss

Schließlich eine Runde Krebsmaschen für den Ärmelabschluss häkeln.

Dann den zweiten Ärmel ebenso arbeiten.


Abschlusskante

Anschließend eine Runde Krebsmaschen rings um die Kante der Jacke häkeln.

Gehäkelte Blumen

Mit den Farben 50 und 54 beliebig viele Blumen häkeln. Das Beispielmodell im Bild hat insgesamt 14 Blumen.
Zunächst mit einem Fadenring beginnen und dann wie folgt weiterhäkeln: [2 Luftm, 3 Stb, 2 Luftm, 1 Kettm] 4-mal in den Fadenring. Mit einer Kettm in die erste Luftm enden.  

Schließlich die Blumen auf die Jacke nähen und fertig ist dein wunderschöner Cardigan Summer!

gehäkelter-Cardigan-Summer-wolgelukjes-Jacke-Katia-Ultrasoft