Desteje verbindet Yoga und Häkeln für das Tuch Manipura – eine einfache Anleitung, inspiriert von der Lotusblüte

Hallo, ich bin Vanessa @Desteje, Yoga-Lehrerin und Häkel-Süchtige. Ich liebe es, Häkelanleitungen zu entwerfen, die auch etwas Therapeutisches haben. Denn Handarbeiten tun uns gut und helfen uns, unser Selbstwertgefühl und unsere Kreativität zu steigern. Sie stärken zudem soziale Bindungen, verbessern unsere Kommunikation und erzeugen ein wohliges Gefühl der Zufriedenheit. Vor allem aber vermindern sie Stress und Ängste. Ich übertrage dieses Wissen auf meine Häkel-Workshops, damit diese ein Ort der Entspannung und des Wohlbefindens sind. Dieses Mal habe ich aus 5 Knäuel Katia SeaCell Cotton das Tuch Manipura entworfen, das vom dritten Chakra inspiriert ist. Unsere Chakren, also unsere Energiezentren, befinden sich entlang der Wirbelsäule und ihre Aufgabe ist es, unsere körperliche, emotionale, mentale und spirituelle Gesundheit in der Balance zu halten. Jedem Chakra ist zudem eine Farbe zugeordnet. Manipura, das dritte Chakra, wird von einer Lotusblüte mit zehn gelben Blütenblättern dargestellt.

Tuch-Manipura-Desteje-Häkeln

Du hast die Kraft, zu wählen

Wenn Manipura im Einklang ist, verleiht es uns Willenskraft und Entschlossenheit. Außerdem erlaubt es uns, unsere Talente, unsere Gelassenheit und unsere Fähigkeit zum Umgang mit anderen zu zeigen. Denn seine Botschaft ist: „Du hast die Kraft, zu wählen.“ Lege die Hände oberhalb des Bauchnabel auf deinen Bauch und schließe die Augen. Atme dreimal tief, lang und bewusst ein und wieder aus. Konzentriere dich dabei auf deine Hände. Stelle dir dann in deinem Innern eine strahlende gelbe Sonne vor, die dich mit Licht und Wärme füllt. Wiederhole im Stillen den folgenden Satz und fühle ihn dabei in deinem Herzen: „Ich kann wählen.“ Mache diese Übung mit deinem Tuch Manipura um den Schultern, damit es dich immer an diesen Moment des Wohlbefindens erinnert.

Tuch-Manipura-Desteje-Häkeln

Tuch Manipura von @desteje

Maße:

Tiefe: 32 cm

Breite: 176 cm

Material

Abkürzungen

  • Abn – Abnahme: 2 Stb. zusammen abmaschen
  • fe M – feste Masche
  • Kettm – Kettmasche
  • Luftm – Luftmasche
  • M – Masche(n)
  • R – Reihe(n)
  • Stb – Stäbchen
  • wdh – wiederholen
  • Zun – Zunahme: 2 Stb. in dieselbe M. häkeln

VIDEOTUTORIALS Häkeln für Anfänger

Maschenprobe

Mit Häkelnadel 4 mm: 10 x 10 cm = 17 Stb x 10 R

Hinweise:

  • Das Tuch besteht aus zwei Abschnitten: dem Hauptteil und der Borte.
  • Es wird in Hin- und Rückreihen gehäkelt. Dafür am Ende jeder Reihe die Arbeit wenden und 3 Steige-Luftm arbeiten. Diese Steige-Luftm werden als eine M gezählt.

Tuch-Manipura-Desteje-Häkeln-Borte

Hauptteil

Zuerst mit Katia Seacell Cotton Fb 102 einen Fadenring legen und in diesen 3 Luftm und 2 Stb häkeln.

R 1-50: je 1 Stb in jedes Stb der Vorreihe, 1 Zun in die dritte Steige-Luftm der Vorreihe. (52 Stb am Ende der R 50)

R 51-101: je 1 Stb in jedes Stb der Vorreihe.

R 102-150: je 1 Stb in jedes Stb der Vorreihe, 1 Abn in die dritte Steige-Luftm der Vorreihe.

R 151: 3 Stb.

Entlang der unteren Kante des Tuchs in derselben Farbe wie folgt häkeln: 2 fe M in jede Luftm bzw. Stäbchen entlang der langen Kante (insgesamt 306 fe M). Dann den Faden abschneiden und durchziehen und vernähen.

Bögen-Häkeln-Muschelmuster

Borte

Einen Faden Katia Seacell Cotton Fb 104 an der unteren Kante des Tuchs ansetzen und zuerst eine Reihe fe M häkeln.

1 Stb in die M direkt unter den Steige-Luftm häkeln, 2 Stb, 4 Luftm, Arbeit wenden, 1 Kettm in die dritte Steige-Luftm, 3 Luftm, Arbeit wenden, 6 Stb in den Zwischenraum unter den 4 Luftm.

*4 Stb, 4 Luftm, Arbeit wenden, mit der Häkelnadel in den Zwischenraum vor den 4 Stb einstechen und dann durch den Zwischenraum unter den 4 Luftm des vorherigen Bogens wieder nach vorne führen, so 1 Kettm arbeiten, 1 Luftm, Arbeit wenden, 7 Stb in den Zwischenraum unter den 4 Luftm*

Von * bis * wdh, bis insgesamt 76 Bögen gearbeitet sind.

*2 Stb, dann 2 Stb in die letzte fe M der Vorreihe, 4 Luftm, Arbeit wenden, mit der Häkelnadel in den Zwischenraum vor den 4 Stb einstechen und durch den Zwischenraum unter den 4 Luftm des vorherigen Bogens wieder nach vorne führen, so 1 Kettm arbeiten, 1 Luftm, Arbeit wenden, 7 Stb in den Zwischenraum unter den 4 Luftm.

Schließlich den Faden abschneiden, durchziehen und vernähen.

Tuch-Manipura-Desteje-Häkeln-halbrund

%d Bloggern gefällt das: