Stricke einen Brioche-Pulli von Ärmel zu Ärmel – mit der Anleitung von @iratirita, Finalistin der Katia Designers Awards 6

Letzte Woche haben wir dir den Butterflies Sweater von @ileradebu vorgestellt, Finalistin unseres Kreativ-Wettbewerbs Katia Designers Awards 6. In diesem Design Contest haben wir wieder viele neue Talente und begeisterte Designer*innen kennengelernt, so aus @iratirita. Irati Ugarteburu hat gleich zwei Designs eingereicht und es damit in zwei Kategorien ins Finale geschafft beziehungsweise gewonnen. In diesem Post teilen wir nun die Anleitung aus der Endrunde mit dir: den Itsaso Sweater, einen maritim inspirierten Strick-Pulli aus einer Kombination von Katia Azteca und Katia Merino Aran. Also lies weiter und lerne nicht nur Irati und ihre Strickkarriere kennen, sondern auch, wie du einen Pullover von Ärmel zu Ärmel stricken kannst und dabei herrliche Details in Brioche genießt.

Einen Pullover von Ärmel zu Ärmel stricken - kostenlose Anleitung von Irati Ugarteburu

@iratirita, Finalistin der Katia Designers Awards 6

Hallo! Ich heiße Irati. Mit dem Stricken habe ich in der Schule im Handarbeitsunterricht angefangen, als ich 9 oder 10 Jahre alt war. Damals habe ich ein paar unförmige Schals gestrickt und dabei ist es erst einmal geblieben. Vor ein paar Jahren habe ich dann begonnen, mir Häkel-Tutorials für Kleidung anzuschauen. Seitdem mache ich ganz viel selbst. Dennoch habe ich kurz darauf festgestellt, dass ich noch lieber stricke. Ich habe an einem Workshop von @solesilbando teilgenommen, um mir die Nachmittage zu vertreiben. Und habe dann nicht mehr aufgehört. Ich liebe es einfach, Mützen und Pullis zu stricken. Außerdem mache ich gerne Babysachen für die Kleinen meiner Freundinnen. Ich stricke, weil es mir Spaß macht und mich entspannt.

Einen Pullover von Ärmel zu Ärmel stricken - kostenlose Anleitung von Irati Ugarteburu

Itsaso – oder: einen Pullover von Ärmel zu Ärmel stricken

Mit meinem Design für die Katia Designers Awards kannst du einen Pullover von Ärmel zu Ärmel stricken. Dabei kombiniere ich Katia Merino Aran und Katia Azteca. Der Name Itsaso ist Baskisch und bedeutet Meer. Dazu passen sowohl die Farben als auch die Welle in der Brioche-Technik entlang der Ärmel. Vor ein paar Jahren habe ich einen Pulli von @sionaland gestrickt, der ebenfalls quer gearbeitet wurde und diese Struktur hat mich richtig begeistert. Später habe ich an einem Kurz zu Brioche, also Patentmuster, von Nancy Marchant teilgenommen. Ich dachte mir, ein Pullover, der beides verbindet, würde ganz toll aussehen. Et voilà!

Itsaso: einen Pullover von Ärmel zu Ärmel stricken - kostenlose Anleitung von Irati Ugarteburu

Kostenlose Anleitung Pulli Itsaso

Größen und Maße

Damen: Einheitsgröße

  • Breite: 60 cm
  • Gesamtlänge: 60 cm
  • Breite Halsausschnitt: 38 cm
  • Ärmellänge: 51 cm
  • Länge Ärmelbündchen: 25 cm

Pulli Itsaso - Maße

Material

Verwendete Maschen und Techniken

 

Maschenprobe

Kraus rechts mit Stricknadel 5 mm, dabei abwechselnd je eine Reihe mit jedem Garn:
10 x 10 cm = 15M x 16R.

Anleitung

Du wirst den Pullover von Ärmel zu Ärmel stricken. Dabei werden die Ärmel in Runden gearbeitet. Anschließend schlägst du die Maschen für Vorder- und Rückenteil an und strickst diese in Reihen. Für den Halsausschnitt werden Vorder- und Rückenteil getrennt und separat weitergestrickt. Dann werden sie für die andere Schulter wieder verbunden und der zweite Ärmel in Runden gearbeitet. Schließlich nimmst du rings um den Halsausschnitt und an der Taille Maschen auf und strickst die Bündchen.

Abkürzungen

  • Bli – Brioche-M links (BRp)
  • Bre – Brioche-M rechts (BRk)
  • BLAbn – links gerichtete Abnahme im Brioche-Muster. Die erste M wie zum Rechtsstricken abheben, die nächsten 2 M rechts zusammenstricken. Die abgehobene M über die eben entstandene ziehen. (BrLsl)
  • BRAbn – rechts gerichtete Abnahme im Brioche-Muster. Die erste M und den zugehörigen Umschlag abheben, die nächste M rechts stricken. Die abgehobene M über die eben gestrickte ziehen. Dann die M wieder auf die linke Nadel heben und die nächste M darüberziehen. (BrRsl)
  • BZun – Zunahme im Brioche-Muster. 1 M stricken, dabei nicht von der Nadel gleiten lassen und einen Umschlag machen. Die M weiterhin nicht von der Nadel gleiten lassen und noch einmal rechts stricken. Wo vorher 1 M war, sind nun 3. (brkyobrk)
  • 1abhU – 1 Masche abheben und 1 Umschlag machen (sl1yo)
  • HF – Hauptfarbe
  • KF – Kontrastfarbe
  • MM – Maschenmarkierer
  • 2reZus – 2 M rechts zusammenstricken
  • überzAbn – 1 M wie zum Rechtsstricken abheben, 1re, die abgehobene M über die gestrickte ziehen
  • ZunL – linksgerichtete Zunahme: Mit der Nadel von vorne nach hinten unter den Querfaden zwischen 2 Maschen einstechen, auf die linke Nadel heben und rechts verschränkt stricken.
  • ZunR – rechtsgerichtete Zunahme: Mit der Nadel von hinten nach vorne unter den Querfaden zwischen 2 Maschen einstechen, auf die linke Nadel heben und rechts verschränkt stricken.
  • R – Reihe
  • Rd – Runde

Pulli Itsaso - Strickschriften Brioche

Hinweise

HF: Katia Merino Aran Fb. 57 (Nachtblau)

KF: Katia Azteca Fb. 7878 (Pastell-Violett-Grün)

 

Ärmel

Zunächst 48 M in der HF anschlagen.

Über 54 Rd im Rippenmuster 2×2 stricken.

Ab jetzt besteht jede Runde aus 2 „Durchgängen“, je 1 mit jeder Farbe.

Rd0-HF: 19re, MM setzen für den Beginn des Brioche-Musters, *1re, 1abhU*; 3-mal, 1re, 1LZun, *1re, 1abhU*; 3-mal, 1re, MM setzen für das Ende des Brioche-Musters, re stricken bis zum Ende.

Rd0-KF: li stricken bis MM, *1abhU, Bli*; 7-mal, 1abhU, li stricken bis zum Ende.

Rd1-HF: re stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1abhU, gemäß Strickschrift B arbeiten, re stricken bis zum Ende.

Rd1-KF: li stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, Bli, gemäß Strickschrift B arbeiten, li stricken bis zum Ende.

Rd2-HF: Rd1-HF wdh.

Rd2-KF: Rd1-KF wdh.

Rd3-HF (Zunhame): 1re, 1LZun, re stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1abhU, gemäß Strickschrift B arbeiten, re stricken bis 1 M vor Ende, 1RZun, 1re.

Rd3-KF: Rd1-KF wdh.

Die Rd1-HF bis Rd3-KF insgesamt 10-mal wdh. Ergibt 69 M. KF abschneiden.

 

Körper

Nun in Reihen weiterarbeiten. Dabei je 2 Reihen in jede Richtung stricken. Das heißt, am Ende der ersten Reihe die Abeit nicht wenden, sondern die RUndstricknadel so durchziehen, dass die Maschen wieder auf der linken Nadel liegen.

Maschen für den Körper aufnehmen:

R0-HF (HR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1abhU, gemäß Strickschrift B arbeiten, re stricken bis zum Ende, 47 M aufschlingen. Wenden.

R0-KF (RR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, Bre, gemäß Strickschrift A arbeiten, re stricken bis zum Ende, 47 M aufschlingen. Nicht wenden.

Schultern:

R1-HF (RR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1abhU, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis zum Ende. Wenden.

R1-KF (HR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, Bli, gemäß Strickschrift B arbeiten, li stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

R2-HF (HR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1abhU, gemäß Strickschrift B arbeiten, re stricken bis zum Ende. Wenden.

R2-KF (RR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, Bre, gemäß Strickschrift A arbeiten, re stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

Diese 2 R immer wdh, bis der Körper 5 cm misst.

R3-HF (RR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift B, p1, 1LZun, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis zum Ende. Wenden.

R3-KF (HR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 2li, gemäß Strickschrift B, li stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

R4-HF (HR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 2re, gemäß Strickschrift B, re stricken bis zum Ende. Wenden.

R4-KF (RR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift B, 2re, gemäß Strickschrift A arbeiten, re stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

R5-HF (RR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift B, 2li, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis zum Ende. Wenden.

R5-KF (HR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 2li, gemäß Strickschrift B, li stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

Die R4 und R5 immer wdh, bis der Körper 10 cm misst. Dabei mit einer R5-HG enden. Somit befinden sich die Fäden beider Farben auf derselben Seite.

 

Vorderteil

Nun Vorder- und Rückenteil trennen und ab jetzt nur noch das Vorderteil arbeiten.

R0-KF (HR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1li. Die verbleibenden M für den Rücken stilllegen. Nicht wenden.

R1-HF (HR): re stricken bis 3 M vor MM, 2reZus, 1re, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1re. Wenden.

R1-KF (RR): 1re, gemäß Strickschrift A arbeiten, re stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

R2-HF (RR): 1li, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis zum Ende. Wenden.

R2-KF (HR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1li. Nicht wenden.

Die R1 und R2 insgesamt 8-mal wdh.

R3-HF (HR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1re. Wenden.

R3-KF (RR): 1re, gemäß Strickschrift A arbeiten, re stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

R4-HF (RR): 1li, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis zum Ende. Wenden.

R4-KF (HR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1li. Nicht wenden.

Die R3 und R4 über 10 cm immer wdh.

R5-HF (HR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, k1. Wenden.

R5-KF (RR): 1re, gemäß Strickschrift B arbeiten, re stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

R6-HF (RR): 1li, gemäß Strickschrift B arbeiten, li stricken bis zum Ende. Wenden.

R6-KF (HR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1li. Nicht wenden.

Die R5 und R6 über 10 cm immer wdh.

R7-HF (HRr): re strickeb bis 1 M vor MM, 1LZun, 1re, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1re. Wenden.

R7-KF (RR): 1re, gemäß Strickschrift B arbeiten, re stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

R8-HF (RR): 1li, gemäß Strickschrift B arbeiten, li stricken bis zum Ende. Wenden.

R8-KF (HR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1li. Nicht wenden.

Die R7 und R8 insgesamt 7-mal wdh.

Dann die R7-HF noch einmal wdh. Anschließend beide Fäden abschneiden.

Itsaso: einen Pullover von Ärmel zu Ärmel stricken - kostenlose Anleitung von Irati Ugarteburu

Rücken

Dne Rücken am Halsausschnitt mit einer HR beginnen.

R0-KF (HR): 1li, gemäß Strickschrift B arbeiten, li stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

R1-HF (HR): 1re, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1re, überzAbn, re stricken bis zum Ende. Wenden.

R1-KF (RR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1re. Nicht wenden.

R2-HF (RR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1li. Wenden.

R2-KF (HR): 1li, gemäß Strickschrift B arbeiten, li stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

Die R1 und R2 insgesamt 8-mal wdh.

R3-HF (HR): 1re, gemäß Strickschrift B arbeiten, re stricken bis zum Ende. Wenden.

R3-KF (RR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1re. Nicht wenden.

R4-HF (RR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1li. Wenden.

R4-KF (HR): 1li, gemäß Strickschrift B arbeiten, li stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

Die R3 und R4 über 10 cm immer wdh.

R5-HF (HR): 1re, gemäß Strickschrift A arbeiten, re stricken bis zum Ende. Wenden.

R5-KF (RR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1re. Nicht wenden.

R6-HF (RR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1li. Wenden.

R6-KF (HR): 1li, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

Die R5 und R6 über 10 cm immer wdh.

R7-HF (HR): k1, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1re, 1RZun, re stricken bis zum Ende. Wenden.

R7-KF (RR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1re. Nicht wenden.

R8-HF (RR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1li. Wenden.

R8-KF (HR): 1li, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

Die R7 und R8 insgesamt 7-mal wdh.

Dann die R7-HF noch einmal wdh. Beide Fäden liegen nun am Rand der Taille.

 
Vorder- und Rückenteil wieder verbinden und gemeinsam in Reihen weiterstricken

R1-KF (RR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 2re, gemäß Strickschrift B arbeiten, re stricken bis zum Ende Nicht wenden.

R1-HF (RR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 2li, gemäß Strickschrift B arbeiten, li stricken bis zum Ende. Wenden.

R2-KF (HR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 2li, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

R2-HF (HR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 2re, gemäß Strickschrift A arbeiten, re stricken bis zum Ende. Wenden.

Die R1 und R2 über 5 cm immer wdh. Dabei mit R1-KF enden.

R3-HF (RR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 2reZus, gemäß Strickschrift B arbeiten, li stricken bis zum Ende. Wenden.

R3-KF (HR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1li, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

R4-HF (HR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1abhU, gemäß Strickschrift A arbeiten, re stricken bis zum Ende. Wenden.

R4-KF (RR): re stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, Bre, gemäß Strickschrift B arbeiten, re stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

R5-HF (RR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift A arbeiten, 1abhU, gemäß Strickschrift B arbeiten, li stricken bis zum Ende. Wenden.

R5-KF (HR): li stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, Bli, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis zum Ende. Nicht wenden.

Die R4 und R5 über 5 cm immer  wdh. Dabei mit R5-HF enden.

R6-KF (HR): 47 M abketten, li stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, Bli, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis 47 M vor Ende, 47 M abketten. Anschließend beide Fäden abschneiden.

Pulli Itsaso - Brioche-Detail an den Ärmeln

Ärmel

Die verbleibenden M nun wieder in der Runde stricken.

Rd1-HF (Abnahme): 1re, überzAbn, re stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1abhU, gemäß Strickschrift A arbeiten, re stricken bis 3 M vor Ende, 2reZus, 1re.

Rd1-KF: li stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, Bli, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis zum Ende.

Rd2-HF : re stricken bis MM, gemäß Strickschrift B arbeiten, 1abhU, gemäß Strickschrift A arbeiten, li stricken bis zum Ende.

Rd2-KF: Die Rd1-KF wdh.

Rd3-HF: Die Rd2-HF wdh.

Rd3-KF: Die V1-KF wdh.

Die Rd1-HF bis Rd3-KF insgesamt 10-mal wdh.

Dann die Rd3-HF noch einmal wdh. Anschließend den Faden der KF abschneiden.

Nun 54 Rd im Rippenmuster 2×2 stricken.

Dann die Seitennähte schließen.

 

Halsbündchen

Am Halsausschnitt 64 M aus dem Rückenteil aufnehmen, MM setzen, 64 M aus dem Vorderteil aufnehmen, MM setzen für den Rundenbeginn. In der Runde stricken.

Rd1 und Rd2: (3re, *2li, 2re*, von * bis * wdh bis 3 M vor dem MM, 3re), die Angaben in () noch einmal wdh.

Rd3 (Abnahme): (1re, 2reZus, *2li, 2re*, von * bis * wdh bis 3 M vor dem MM, überzAbn, 1re), die Angaben in () noch einmal wdh.

Rd4: (2re *2li, 2re*, von * bis * wdh bis 2 M vor dem MM, 2re), die Angaben in () noch einmal wdh.

Rd5 (Abnahme): (2reZus, *2li, 2re*, von * bis * wdh bis 2 M vor dem MM, überzAbn, 1re), die Angaben in () noch einmal wdh.

Rd6 und Rd7: 1re *2li, 2re*, von * bis * wdh bis 1 M vor dem Ende, 1re.

Nun alle M locker abketten.

 

Taillenbündchen

Rings um Vorder- und Rückenteil 184 M aufnehmen und in der Runde stricken.

14 Rd im Rippenmuster 2×2 arbeiten.

Anschließend alle M locker abketten.

Schließlich alle Enden vernähen.

 

Werde auch du Katia Designer!

Fühlst du dich von Iratis Geschichte inspiriert und möchtest dein Design-Talent zeigen? Dann bleib dran und verpasse nicht die nächsten Posts auf unserem Blog. Denn ganz bald erzählen wir alles zur siebten Ausgabe der Katia Designers Awards mit neuen Herausforderungen, tollen Preisen und Überraschungen mit Wow!-Effekt. 😉

 

%d Bloggern gefällt das: