Häkelpulli The Waves von Susi se enreda: Folge der Anleitung, inspiriert vom Meer und der Literatur

Wenn du bemerkst, dass eine Leidenschaft in dein Leben getreten ist, musst du dich einfach mitreißen lassen. Genau das ist mir mit dem Häkeln passiert. Es trat in mein Leben, um zu bleiben: Eigentlich war es zunächst eher eine Therapie in einer schwierigen Phase in der Arbeit, nachdem mein Sohn geboren war. Dann hat es sich jedoch in einen unverzichtbaren Teil meines täglichen Lebens verwandelt. Ich bin Susi – Häkelfan, Bibliothekarin und Designerin von Susi se enreda. Ich liebe es, Garne anzufassen und zu befühlen. Denn ihre Farben geben mir Energie geben und inspirieren mich zu neuen Designs. So erging es mir auch mit dem Häkelpulli The Waves („Die Wellen“) aus Katia Ultralight Merino. Folge meiner Anleitung und häkle einen Pulli inspiriert vom Meer, Literatur und dem Leben selbst.

Häkelpulli-The-Waves-Anleitung-susiseenreda

Häkeln, Wellen und Literatur

Da ich auch mit Herz und Seele Bibliothekarin bin, kann ich meine beiden Berufe kaum trennen. Als ich Katia Ultralight Merino in der Hand hatte, diese wundervolle Merinowolle, und die Tiefe des Meeres in seiner Farbe wiedererkannte, wusste ich: Ich möchte ein weiches Häkelstück entwerfen, mit einem Strukturmuster wie die Wellen des Meeres. Da fiel mir das Buch “Die Wellen” von Virginia Woolf ein. Ich habe Parallelen zwischen beidem gefunden: Geburt, Wachsen, Sinnsuche und die Gefühle, die wir im Laufe des Lebens erfahren und die kommen und gehen wie die Wellen des Meeres. Wenn wir etwas häkeln oder stricken ist das ähnlich: Es wächst zuerst in unserem Kopf. Dann erschaffen wir es mithilfe von Garn und Nadeln. Während es wächst fließen unsere Gefühle hinein: Freude, Frust, Hoffnung, dass es genauso wird, wie wir es uns vorgestellt haben. Und schließlich das Resultat, die Anerkennung, von uns selbst und auch von anderen.
Häkelpulli-The-Waves-Anleitung-susiseenreda

Häkelpulli The Waves

by Susi se enreda

  • Der Pulli wird in 3 Teilen gehäkelt, erst das Vorderteil, dann das Rückenteil und schließlich die Ärmel.
  • Es wird nur das Rückenteil gespannt. Anschließend werden alle Teile mit dem Matratzenstich zusammengenäht.
  • Nach dem Zusammennähen werden das Halsbündchen in Runden sowie der untere Rand und der untere Abschnitt des Rückenteils gehäkelt.

Ein Strickstück oder eine Häkelarbeit spannen

Die Arbeit in kaltem Wasser mit einem Feinwaschmittel waschen. Mit einem Handtuch leicht ausdrücken, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Dabei jedoch nicht auswringen!

Dann das gehäkelte Stück auf eine weiche und flache Unterlage legen (zum Beispiel eine Spannmatte). Am besten ein Handtuch oder Baumwolltuch zwischen Arbeit und die Unterlage legen, damit die Feuchtigkeit besser aufgesogen wird.

Das Teil vorsichtig in Form ziehen und dabei die Maße überprüfen. Mit Stecknadeln feststecken und schließlich trocknen lassen. (Jedoch nicht in die Sonne legen.) Wenn das Häkelstück trocken ist, die Stecknadeln entfernen.

Niveau: mittel

Größe: M

Pulli-The-Waves-Maße-susiseenreda

Material

  • Katia Ultralight Merino Fb. 50: 9 Knäuel
  • Häkelnadeln 5 mm, 5,5 mm  und 6 mm
  • Schere
  • Wollnadel
  • Stecknadeln zum Spannen

Abkürzungen

  • 3Stb zus – 3 Stäbchen zusammen abmaschen = In die nächsten 3 M jeweils ein Stäbchen häkeln, ohne es fertig abzumaschen. Dann die 3 Stäbchen zusammen abmaschen.
  • Abn – Abnahme: Mit der Nadel in 2 M der Vorreihe einstechen und ein Stb häkeln
  • fM – feste Masche
  • fM hMG – feste Masche nur in das hintere Maschenglied
  • Km – Kettmasche
  • Lm – Luftmasche
  • Puffm – Puffmasche aus 3 halben Stäbchen: In eine M 3 halbe Stächen häkeln, ohne sie fertig abzumaschen. Dann die 3 halben Stäbchen zusammen abmaschen.
  • R – Reihe(n)
  • Stb – Stäbchen
  • DStb – Doppelstäbchen
  • hStb – halbes Stäbchen
  • Stb hMG – Stäbchen nur in das hintere Maschenglied
  • Stb vMG – Stäbchen nur in das vordere Maschenglied
  • wdh – wiederholen
  • Zun – Zunahme: Zwei Stb in dieselbe M häkeln
  • Rippenmuster 1×1 – Abwechselnd 1 Reliefstb von vorne und 1 Reliefstb von hinten häkeln, bis zum Ende der R. In den folgenden R die Stb so häkeln wie sie erscheinen

Häkelpulli-The-Waves-Anleitung-susiseenreda

Maschenprobe: Mit Häkelnadel 5,5 mm:  10 x 10cm = 9 Stb x 14 R

Hinweise:

Dieser Häkelpulli wird in drei Teilen gearbeitet:

  • Teil 1 und 2: Vorder- und Rückenteil.
  • Teil 3: Ärmel.

Wenn nicht anders angegeben, zählen die Anfangs-Lm nicht als Masche.

Alle Teile werden in Hin- und Rückreihen gehäkelt.

Vorderteil (Häkelschrift A)

Hinweise:  Bei den Stb und den fM, die zusammen abgemascht werden, wird nur am Vorderteil in das hintere Maschenglied eingestochen.

Mit Häkelnadel 5,5 mm 68 Lm + 1 Steige-Lm häkeln.

R 1: 68 fM.

R 2: 4 Lm, 3Stb zus, 1 Puffm in die Lücke unter den eben gehäkelten 4 Lm., *3Stb zus, 1 Puffm in die Lücke der eben zus abgemaschten 3 Stb*, von * bis * 32- mal wdh, 1 DStb in die erste fM der Vorreihe.

R 3: 1 Lm, 67 fM hMG, 1 fM in die 4. Anfangs-Lm.

Die R 2-3 insgesamt 13-mal wdh. (27 R)

R 28: 3 Lm, 19 Stb, 1hStb, 26 fM, 1 hStb, 20 Stb. (= 68 M)

Häkelschrift A

Pulli-The-Waves-Häkelschrift-A-susiseenreda

  • Punto puff de 3 puntos medios = Puffm (3 hStb)
  • Punto cogido por en medio de cad = Masche in die Lücke unter Luftm
  • Repetir = wdh

Rechte Schulter

R 29: 3 Lm, 19 Stb, 1 hStb. (= 21 M)

R 30: 2 Lm, 1 hStb, 19 Stb. (= 21 M)

R 31-35: 3 Lm, 20 Stb. (= 21 M)

Den Faden lang abschneiden, denn er wird später zum Zusammennähen verwendet.

Linke Schulter

Den Faden an der linken Schulter für eine Hinreihe ansetzen.

R 29: 3 Lm, 19 Stb, 1 hStb. (= 21 M)

R 30: 2 Lm, 1 hStb, 19 Stb. (= 21 M)

R 31-35: 3 Lm, 20 Stb. (= 21 M)

Den Faden lang abschneiden, denn er wird später zum Zusammennähen verwendet.

Häkelpulli-The-Waves-Anleitung-Puffmaschen

Rückenteil ( Häkelschrift B)

Mit Häkelnadel 6 mm locker häkeln und 67 Lm + 3 Wende-Lm (zählen als ein Stb) arbeiten.

R 1: 66 Stb.

R 2-41: 3 Lm, 2 Stb, *1 M überspringen, 1 Lm, 3 Stb, 1 M überspringen, 1 Lm*, von * bis * bis zu den letzten 3 M wdh, 3Stb.

R 42: 3 Lm, 19 Stb, 1 hStb, 25 Km, 1 hStb, 20 Stb. (= 67 M)

Häkelschrift B

Pulli-The-Waves-Häkelschrift-susiseenreda

Rechte Schulter

R 43: 3 Lm, 19 Stb, 1 hStb. (= 21 M)

R 44: 2 Lm, 1 hStb, 19 Stb. (= 21 M)

R 45: 3 Lm, 20 Stb. (= 21 M)

Den Faden abschneiden, durchziehen und vernähen.

Linke Schulter

Den Faden an der linken Schulter für eine Hinreihe ansetzen.

R 43: 3 Lm, 19 Stb, 1 hStb. (= 21 M)

R 44: 2 Lm, 1 hStb, 19 Stb. (= 21 M)

R 45: 3 Lm, 20 Stb. (= 21 M)

Den Faden abschneiden, durchziehen und vernähen.

Anschließend das Rückenteil spannen.

Ärmel (2x)

Hinweise: Wenn du längere Ärmel haben möchtest, wiederhole die R 4, bis die gewünschte Länge erreicht ist.

Mit der Häkelnadel 5 mm 32 Lm + 3 Steige-Lm häkeln.

R 1: 31 Stb.

R 2: 3 Lm, Rippenmuster 1×1 häkeln bis zum Ende der R. (= 32 M)

Mit Häkelnadel 5,5 mm wie folgt weiterhäkeln:

R 3: 3 Lm, *1 Zun, 1 Stb, 1 Zun*, von * bis * wdh bis zum Ende der R. (= 48 M)

R 4-32: 3 Lm, 3 Stb, *1 M überspringen, 1 Lm, 3 Stb*, von * bis * wdh bis zu den letzten 3 M, 3 Stb.

Den Faden lang abschneiden, denn er wird später zum Zusammennähen verwendet.

Zusammennähen

Die Schultern von Vorder- und Rückenteil mit Matratzenstich zusammennähen, den Halsausschnitt in der Mitte dabei offen lassen. Die Mitte der Ärmel an die Schulternaht legen und mit Matratzenstich an die Armausschnitte nähen.

Anschließend Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts legen und die Seitennähte schließen. Danach die Ärmelnähte schließen, und zwar von der Achsel bis zum Ärmelbündchen.

Häkelpulli-The-Waves-Anleitung-susiseenreda

Halsbündchen

Hinweise: Das Halsbündchen wird in Runden gehäkelt. Dabei jede Runde mit 1 Km in die 3. Anfangs-Lm beenden.

Mit Häkelnadel 5,5 mm wie folgt häkeln:

R 1: Den Faden an einer beliebigen Stelle auf Höhe der Schulter in der letzten R ansetzen und dann wie folgt häkeln: 1 Km, 3 Lm, 1 Stb in jede M der Vorreihe, dann die Runde mit 1 Km in die 3. Anfangs-Lm beenden.

R 2: 3 Lm, Rippenmuster 1×1 häkeln zum Ende der Runde.

Den Faden abschneiden, durchziehen und vernähen.

Häkelschrift Rippenmuster 1×1

Pulli-The-Waves-Häkelschrift-Rippenmuster-susiseenreda

Untere Kante

Mit der Häkelnadel 5,5 mm wie folgt eine Runde arbeiten: 1 Km am Anfang der Runde, 3 Lm, 134 Stb, dann die Runde mit 1 Km in die 3. Anfangs-Lm beenden.

Den Faden abschneiden, durchziehen und vernähen.

Rand an der Unterkante des Rückenteils

Den Faden für eine Hinreihe ansetzen, mit Häkelnadel 5,5 mm 1 Km arbeiten und dann wie folgt in Hin- und Rückreihen weiterhäkeln:

R 1: 3 Lm, 66 Stb.

R 2: 1 Abn, 63 Stb, 1 Abn.

R 3: 1 Abn, 59 Stb, 1 Abn.

R 4: 1 Abn, 57 Stb, 1 Abn.

R 5: 1 Abn, 55 Stb, 1 Abn.

R 6: 1 Abn, 52 Stb, 1 Abn.

R 7: 1 Abn, 51 Stb, 1 Abn.

R 8: 1 Abn, 49 Stb, 1 Abn.

R 9: 1 Abn, 47 Stb, 1 Abn.

R 10: 1 Lm, 48 fM, dann die R mit 1 Km beenden

Den Faden abschneiden, durchziehen und vernähen.

Häkelpulli-The-Waves-Anleitung-susiseenreda